„Instagram, Snapchat, WhatsApp und Co“

Was steckt dahinter und was sollten Eltern darüber wissen?

Ein Leben ohne Instagram, WhatsApp, Snapchat und YouTube können sich viele Heranwachsende kaum vorstellen. Das Smartphone ist längst das zentrale Kontaktmedium zum Verschicken von Nachrichten und für die Vernetzung mit Freunden; YouTube wird zum „Kino to Go“. Doch was genau fasziniert? Wie funktionieren Messenger und Communities und welche Tücken verstecken sich mit Blick auf den Datenschutz?

Wir laden alle Interessierte, im Besonderen alle Eltern der Sek. I, zu einem Gesprächs- und Informationsabend ein:

29.Januar 2020

um 18.30 Uhr

in die Aula des GSA

Folgende Aspekte stellen wir für Sie an diesem Abend in den Mittelpunkt:

  • erfahren Sie mehr über Risiken der angebotenen Dienste und wie Ihr Kind sich schützen kann
  • lernen Sie die Faszination und Möglichkeiten digitaler Angebote kennen und verstehen
  • diskutieren Sie mit uns, wie Schule und Elternhaus wirkungsvoll zusammenarbeiten, um eine angemessene Nutzung der Kommunikationsmöglichkeiten zu erreichen.

Den Gesprächs- und Informationsabend ermöglicht die Initiative „Eltern und Medien“. Als Experte wird den Abend Kristin Langer, diplomierte Medienpädagogin, Referentin im Auftrag der Landesanstalt für Medien NRW sowie Mediencoach bei SCHAU HIN! - dem Medienratgeber für Familien gestalten.

Weitere Informationen zu diesem Anschreiben findest du auch auf der Internetseite elternundmedien: https://www.elternundmedien.de/materialien-fuer-veranstalter.html

 

DIGI CAMP für die Jgst. 7

Bald ist es soweit - Das SMART CAMP kommt ans GSA

Das SMART CAMP ist ein interaktives Bildungsformat der BG3000 für Jugendliche. Erfahrene Referent*innen aus der Jugendarbeit, Expert*innen aus der Wirtschaft sowie junge Profis aus der Praxis geben Einblicke in ihre Arbeit und führen junge Erwachsene an die Themen Chancen und Risiken des Web, sensibler Umgang mit Daten, kreative Verwirklichung eigener Ideen und Projekte sowie Berufsorientierung heran. Die Jugendlichen lernen sowohl Tools für ein respektvolles Verhalten im alltäglichen Gebrauch des Internets als auch Möglichkeiten der reflektierten Auseinandersetzung mit der Gestaltung moderner Medien kennen.

Interaktiv, gestalterisch, mitreißend – das surfende Klassenzimmer

Die gesamte Jahrgangsstufe 7 wird im Rahmen des eintägigen interaktiven Bildungsformates geschult. Das intensive und professionelle Programm umfasst dabei die Module Live-Hacking und Instagram. Ziel ist es, Abwechslung und vor allem soziale Medienkompetenz in den Schulalltag einzubinden und die Jugendlichen anzuregen, Medien nicht passiv zu konsumieren, sondern aktiv zu reflektieren. Während des SMART CAMPS gestalten die Schüler*innen eigene Social Media Beiträge. Auch Themen wie Datensicherheit, Persönlichkeits- und Urheberrechte, Stressprävention, Cybermobbing, Fake News und Hate Speech werden behandelt.

ABLAUF DES TAGES:

Der Medientag wird für alle Schüler*innen der Jgst. 7

am Dienstag, den 28. Januar 2020

von 8 – 13 Uhr in der regulären Unterrichtszeit

stattfinden. Der Tag ist organisatorisch an unser Zeitraster angepasst, d.h. die Schüler*innen haben wie gewohnt ihre Pausen.

Benötigt wird ausschließlich etwas zu schreiben (Mäppchen und Papier) und das eigene Handy (wenn vorhanden).

THEMEN DES TAGES:

Live Hacking

Wir sind tagtäglich im Netz und übermitteln oder speichern Daten auf Handy und Laptop. Doch wie sicher sind unsere Daten eigentlich im Netz, und wer hat überhaupt Einsicht in unsere privaten Daten?

Dieser Kurs beschäftigt sich mit der grundsätzlichen Einführung in Themen wie:

  • Was ist angreifbar?
  • Welche Daten kann man verlieren?

INSTAGRAM entdecken

Instagram ist ein täglicher Begleiter: Schüler*innen erlernen den Umgang mit der kostenlosen Foto- und Videosharing-App. Weiterhin werden folgende Inhalte im Kurs behandelt:

  • Motive gekonnt in Szene setzen
  • Recht am eigenen Bild
  • Realistischer Blick hinter die Kulissen und kritische Betrachtung („Instagram-Star“)
  • Interaktiver InstaWalk

Ich freue mich auf einen spannenden und erfolgreichen Tag mit Ihren Kindern.

Mit freundlichen Grüßen,

Meike Jansen

Multi-Kulti-Kochgruppe 31. Januar 2020

Tour de France

 

Liebe MultiKulti Freunde,

mit Beginn des Jahres 2020 freuen wir uns, Euch zu einem weiteren Kochevent einladen zu können: Gemeinsam wollen wir am 31. Januar 2020 eine kulinarische Tour de France unternehmen.  

Jeder von uns verbindet etwas mit der französischen Küche: Baguette, Rotwein, Käse, Crêpes und vieles mehr. Aber habt Ihr Euch schonmal mit einem kochbegeisterten Franzosen durch die französischen Speisen gekocht? Wir freuen uns, dass wir Monsieur Dumont, den Großvater unser Schülersprecherin Amelie, als Koch des Abends gewinnen konnten. Mit ihm zusammen werden wir französische Gaumenfreuden nicht nur gemeinsam erleben, sondern auch zubereiten.    

Ihr, liebe Eltern, Lehrer und Schüler, seid herzlich eingeladen, einen interessanten Abend in der Küche unseres Gymnasiums Siegburg Alleestraße  zu verbringen. Dort wollen wir ab 18.00 Uhr mit Euch kochen, anrichten, genießen und plaudern.

 

Bitte meldet Euch kurz per Mail an unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In Eurer Anmeldung nennt ihr mir auch die Anzahl der Erwachsenen und/oder Kinder, mit denen Ihr kommen wollt. Da die Teilnehmerzahl auf ca. 26 begrenzt ist, wäre es gut, wenn Ihr Euch zeitnah anmeldet. Ihr erhaltet dann eine Bestätigung Eurer Anmeldung. Danach überweist bitte Euren Beitrag auf folgendes Konto:

Michaela Becker, Sparkasse Köln-Bonn

IBAN: DE42 3705 0198 0153 0127 94, BIC: COLSDE33XXX

Verwendungszweck: MultiKulti Tour de France

 

Der Teilnehmerbeitrag beträgt: 18 € für Erwachsene; 12 € für Schüler.

Bei einer Absage bis 10 Tage vor dem Termin, erhaltet Ihr Euer Geld zurück. Bei kurzfristigeren Absagen ist eine Rückerstattung leider nicht möglich. Einspringende Ersatzpersonen sind aber jederzeit herzlich willkommen.

 

Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen

Euer Multi-Kulti-Team

Michaela Becker und Benedikt Feit

Frag´ doch mal das GSA

Die Entscheidung, welche Schule Ihr Kind im nächsten Schuljahr besuchen soll, rückt immer näher!

Dabei ist die Masse an Informationen kaum überschaubar.

 

Der städtisch organisierte „Infoabend der weiterführenden Schulen“ sowie der „Tag der offenen Tür“ liegen bereits hinter uns. Leider bieten beide Veranstaltungen durch ihre Größe und Vielfältigkeit kaum Gelegenheit zu ausführlichen und persönlichen Gesprächen.

 

Wir laden Sie und Ihr Kind daher am 6. Februar 2020 um 18.30 Uhr herzlich zu einem Abend in einer kleineren und informelleren Atmosphäre bei Getränken und kleinen Snacks ein, um mit uns ins Gespräch zu kommen und noch offene Fragen zu klären.

 

Entdecken Sie die unterschiedlichen Facetten unserer Schule, lernen Sie die zukünftigen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer kennen und nutzen Sie die Gelegenheit zur individuellen Beratung.

 

Ihre Kinder haben die Möglichkeit an unterschiedlichen Workshops teilzunehmen und so eigene Eindrücke zu sammeln.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und heißen Sie bereits jetzt herzlich willkommen am Gymnasium Siegburg Alleestraße.

 

Einladung zum Schnuppern

Am GSA starten die Entdecker-Nachmittage für Viertklässler

Der Dezember ist die richtige Zeit für Indoor-Aktivitäten. Traditionell startet das Gymnasium Siegburg Alleestraße zwischen Spätherbst und Winter seine kurzweiligen Nachmittage voller neuer Entdeckungen, spannender Experimente, Kreativität und natürlich einer Menge Spaß - auf den verschiedensten Gebieten. Alle Viertklässler sind herzlich eingeladen, sich als Forscher in den Naturwissenschaften zu erproben, die Grundlagen des Programmierens zu erlernen, die Erde aus Sicht eines Astronauten zu entdecken, Skulpturen zu gestalten, zu komponieren, zu lesen, zu basteln, Theater zu spielen und dabei unsere Schule näher kennenzulernen. Neu im Programm ist der Informationsabend "Frag' doch mal das GSA", an dem parallel zu drei verschiedenen Entdeckerangeboten für die Eltern die Gelegenheit besteht, sich in informellem Rahmen genauer über die Schule zu informieren.

Die Entdecker-Nachmittage finden in der Zeit von 15.30 - 17.00 Uhr statt. Bis spätestens zum 01. Dezember bitten wir um Anmeldung unter „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!“ mit der Angabe von Name, Grundschule und gewünschtem Fach/Termin; Ansprechpartnerin ist Frau Alexandra Baensch. Die Bestätigung verläuft in der Reihenfolge der eingehenden Mails und die Teilnehmerzahl ist begrenzt, weshalb eine frühe Anmeldung empfohlen wird.

als pdf-Download:

   

Auszeichnungen  

 
 
 
mzs-digitaleschule-signage_a4.png
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612