Das Kennenlernen ist ein Fest!

Das Gymnasium Siegburg Alleestraße begrüßt seine Neulinge

„Don't believe me just watch“, schmetterte die Schulband, geleitet von Musiklehrer Christoph Kranz zur Begrüßung der neuen Fünftklässler am Gymnasium Siegburg Alleestraße. Ob dabei  das Lied  „Uptown Funk“ bereits 2014 diesen Schuljahrgang meinte, ist zu bezweifeln, aber es gab für die neuen Fünfer tatsächlich allerhand zu bestaunen: Eine weiterführende Schule ist immerhin um einiges größer und komplexer als das, was die Kinder bisher erlebt haben. Wie sich die kommenden Fünftklässlerinnen und Fünftklässler dabei fühlen, kann Schulleiterin Sabine Trautwein gut nachempfinden: „Ich bin auch erst seit eineinhalb Jahren hier!“

Nach einer Begrüßung durch die Klassenleitungen konnten die Bald-Gymnasiasten im kommenden Klassenverband erste Eindrücke sammeln. Dabei wurden sie von so genannten Paten unterstützt. „Der Übergang ist eine große Sache. Wir freuen uns, wenn wir helfen können. Man kann sich ja auch noch daran erinnern, wie das für einen selbst gewesen ist.“, erklärt Alexandra, eine der Patinnen aus der 9c. Diese sollen als Ansprechpartner dienen, aber auch bei alltäglichen Dingen wie zum Beispiel Mensabesuchen oder dem Zurechtfinden im Gebäude eine Begleitperson sein. Die Spiele waren häufig Kennenlernspiele, damit man sich nicht nur mit dem Gebäude, sondern vielleicht sogar schon erste Freundschaften schließen kann. „Du hast eine Katze? Ich liebe Katzen!“

Neben vielen Informationen durch die Ganztageskoordinatorin Eva Uessem, die Erprobungsstufenkoordinatorin Ulrike Steiger und die Ansprechpartnerin für das Selbstlernzentrum und die Mensa Karin Quirmbach, konnten sich die Eltern auch bei Kaffee und Kuchen einfinden. Die meisten hatten dabei sicherlich ebenso viele Fragen auf den Lippen, wie die Kinder.

Im neuen Schuljahr steht zunächst aber die Orientierungswoche auf dem Programm: Der Lern- und Lebensraum wird gemeinsam erkundet, neue Räume entdeckt, wichtige Personen des Schullebens stellen sich vor – und am Ende steht ein abschließender Wandertag. So rundum versorgt kann der neue Alltag beginnen. Sowohl Schülerschaft als auch Lehrerkollegium erwarten bereits neugierig den kommenden Jahrgang. Sabine Trautwein fasst dies zusammen: "Wir alle an dieser Schule freuen uns auf euch!"

(Text: Hans Klein, Fotos: Hille Eden)

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612